Pluto - Gott der Unterwelt

Aus token-wiki.com
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pluto - Gott der Unterwelt

Plutos (griechisch Πλοῦτος „Reichtum“, „Fülle“; lat. Plutus) ist in der griechischen Mythologie zunächst die Personifizierung des Reichtums, später der Gott der aus der Erde kommenden Reichtümer, also auch der Getreidevorräte, der Erdschätze und der keimenden Pflanzen.

Plutos ist nicht zu verwechseln mit dem Gott der Unterwelt Pluton/Pluto (dem römischen Äquivalent des Hades), obwohl beide möglicherweise die gleichen Ursprünge haben. In späterer Zeit werden die beiden Götter allerdings gelegentlich gleichgesetzt.

Der Sage nach war Plutos der Sohn der Demeter und des Iasion. Demeter hatte sich auf Kreta bei der Hochzeit des Kadmos mit der Harmonia in den Jüngling Iasion verliebt. Sie sprachen reichlich dem Nektar zu und begaben sich dann heimlich von dem Fest weg hinaus auf ein dreimal gepflügtes Feld. Dort gab sich Demeter ihrem Liebhaber hin. Nach der Rückkehr verriet die an ihr haftende Ackererde Zeus, was geschehen war.[1] Iasion wurde sofort nach dieser Tat von Zeus mit einem Blitz erschlagen.[2]


Details

  • 2.0 Token
  • Auschließlich für das Mega Event Xanten

Icon

6389.gif

Editionen

Pluto.jpeg

- wird in Xanten erstmals erscheinen -


Tags

Pluto, Unterwelt, Gott, Tot, Herrscher, Römer, Römische, Toten

Bilder